Wanderausstellungen

»Lesen und Schreiben mit Anne Frank«

Die Wanderausstellung »Lesen und Schreiben mit Anne Frank« des Anne Frank Hauses Amsterdam verbindet frühes historisches Lernen mit der Förderung von Lese- und Schreibkompetenzen bei Kindern der 4. bis 6. Klasse.

Die jugendgerechte Ausstellung thematisiert im Kontext der Lebensgeschichte Anne Franks ihre Begeisterung für Bücher und fürs Schreiben. Sie regt Jugendliche an, selbst künstlerisch-kreativ schreibend aktiv zu werden.
Ergänzend werden ausgewählte Kinderbücher vorgestellt, die sich mit den Themen Nationalsozialismus, Holocaust und Zweiter Weltkrieg beschäftigen. Methoden des historischen Lernens und der kulturellen Bildung kommen auch im pädagogischen Begleitmaterial zum Einsatz.

Die Ausstellung wurde im November 2014 erstmalig auf Deutsch in der Berliner Anne-Frank-Grundschule präsentiert. Die Übersetzung der Ausstellung ins Deutsche und die Produktion wurden gefördert durch die Botschaft des Königreichs der Niederlande. Der Fonds Soziokultur (Bonn) und der Fonds voor Cultuurparticipatie (Utrecht) ermöglichte eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen Kulturinitiativen und Kultureinrichtungen zur Förderung von Kulturprojekten mit und für junge Menschen.

Rahmenbedingungen

Dauer der Ausstellung: 4 Wochen
Ausstellungsfläche: min. 30 qm
Raumhöhe: min. 2,50 m
Ausstellungssystem: U-Förmig aufgestellte Wände mit Eingangspaneel
Auf- und Abbau: Abholung und Rückgabe der Ausstellung sowie Auf- und Abbau erfolgt durch den Mieter.

Read more below
Wanderausstellungen Holen Sie die Ausstellung in Ihren Ort!

Das Anne Frank Zentrum bietet unterschiedliche Wanderausstellungen an, mit denen Sie in Ihrer Stadt ein Projekt durchführen können. Damit schaffen Sie in Ihrer Region für einige Wochen ein besonderes kulturelles Angebot für alle Generationen. Abhängig von den räumlichen Möglichkeiten und Ihrer Zielgruppe beraten wir Sie gern dabei, die richtige Ausstellung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Jetzt anfragen
Gefördert von