Wanderausstellungen

»Anne Frank - eine Geschichte für heute«

Ausstellungsorte

»Anne Frank – eine Geschichte für heute« ist eine internationale Wanderausstellung des Anne Frank Hauses, Amsterdam. Sie erzählt die Lebensgeschichte Anne Franks aus der Perspektive der Familie Frank und lässt weitere Zeitzeugen ihre bedrückenden Erfahrungen in der Zeit des Nationalsozialismus skizzieren.

Viele Jugendliche stellen sich die Frage: »Was hat Anne Frank mit uns heute zu tun?«. Die Ausstellung versucht darauf vielfältige Antworten zu geben. Kern des Ausstellungsprojekts ist der pädagogische Ansatz der Peer Education, d.h. »Jugendliche begleiten Jugendliche«.  Durch die Begleitung von jugendlichen Peer Guides werden junge Besucherinnen und Besucher zu einer aktiven Auseinandersetzung mit Themen aus Geschichte und Gegenwart ermutigt.

Die Ausstellung besteht aus handlichen Bannern und eignet sich daher besonders für Orte mit wenig Platz oder mit Anspruch auf Flexibilität.

Inhalte

Auf 54 aufspannbaren Bannern wird die Geschichte von Anne Franks und ihrem berühmten Tagebuch in fünf zeitlichen Abschnitten erzählt: Von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – die glückliche Kindheit und die schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten sieben Monaten ihres Lebens in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Viele private Fotos erlauben einen ganz intimen Einblick in das Leben der Familie Frank und ihrer Freunde und Freundinnen. Neben ihrem Leben wird im letzten Abschnitt auch die Rezeptionsgeschichte ihres Tagebuches behandelt und dessen Bedeutung für heute hervorgehoben.
In über 100 Städten und Gemeinden erreichte diese internationale  Wanderausstellung des Anne Frank Hauses allein in Deutschland viele tausend Besucherinnen und Besucher - weltweit sind es Millionen. Die im Zusammenhang mit der Ausstellung umgesetzten Projekte zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten Beispielen für ein aktives Engagement gegen Rechtsextremismus.
Die Ausbildung von Peer Guides schafft die Möglichkeit für jugendliches Engagement wie auch Erfahrungen von Selbstwirksamkeit bei den Jugendlichen.

Rahmenbedingungen

Dauer der Ausstellung: 4-6 Wochen
Öffentlichkeitsmaterialien: Plakate und Flyer werden vom Anne Frank Zentrum zur Verfügung gestellt
Pädagogik: Trainings- und Feedbackseminar für die Peer Guides
Begleitmaterial: Ausstellungskatalog, Handreichung und E-Learning für die Peer Guides
Ausstellungsfläche: ca. 150 qm oder 55 m laufende Wandfläche
Raumhöhe: min. 2,20 m
Sonstige Anforderung: helle oder gut beleuchtbare Stellfläche
Ausstellungssystem: 54  Banner, stehend oder an der Wand hängend
Auf- und Abbau: Durch einen Techniker des Anne Frank Zentrums, unterstützt durch mindestens drei Helferinnen und Helfer des Ausstellungsortes.

Read more below
Wanderausstellungen Holen Sie die Ausstellung in Ihren Ort!

Das Anne Frank Zentrum bietet unterschiedliche Wanderausstellungen an, mit denen Sie in Ihrer Stadt ein Projekt durchführen können. Damit schaffen Sie in Ihrer Region für einige Wochen ein besonderes kulturelles Angebot für alle Generationen. Abhängig von den räumlichen Möglichkeiten und Ihrer Zielgruppe beraten wir Sie gern dabei, die richtige Ausstellung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Jetzt anfragen