Zivilgesellschaft stärken

Rückblick: »70 Jahre danach. Generationen im Dialog«

Am 8. Mai 1945 endete in Europa der Zweite Weltkrieg. Das Anne Frank Zentrum hat dieses Datum zum Anlass genommen, das Projekt »70 Jahre danach. Generationen im Dialog« zu initiieren. In sieben Städten bundesweit fanden Dialoge statt, in denen Jugendliche und Seniorinnen und Senioren über den Zweiten Weltkrieg und den Nationalsozialismus ins Gespräch kamen.

Zeitzeuginnen und Zeitzeugen wurden von Jugendlichen befragt und berichteten von ihren Erinnerungen. Umgekehrt erhielten sie Zugang zur Lebenswelt der Jugendlichen, die ihrerseits persönliche Geschichten, Anliegen und Weltsichten einbrachten. In den gemeinsamen Auseinandersetzungen entstanden zahlreiche künstlerische Arbeiten, Theaterstücke, Spaziergangkonzepte, Ausstellungen und Radiobeiträge. Diese wurden in den Projektorten rund um den 8. Mai 2015 öffentlich präsentiert. Zentrales Anliegen des Projekts »70 Jahre danach. Generationen im Dialog« war, über die gemeinsame Auseinandersetzung mit Geschichte tragfähige Netzwerke zu schaffen und damit den Zusammenhalt in den Gemeinden nachhaltig zu stärken. Dafür wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kommunalen Verwaltungen und zivilgesellschaftliche Akteure intensiv darin begleitet, beraten und fortgebildet, ihre Projektaktivitäten vor Ort umzusetzen.

Das Projekt baute auf den Erfahrungen des Vorgängerprojekts »Kriegskinder – Lebenswege bis heute« (2011-2013) auf, in dessen Rahmen in Neustrelitz, Saalfeld und Schwedt/Oder intergenerative Dialoge initiiert und begleitet wurden.

Im Laufe der Projektarbeit wurden mit Partnern bundesweit Materialien und Konzepte für den Dialog der Generationen und den verantwortungsvollen Umgang mit NS-Geschichte veröffentlicht. Ein wesentlicher Teil der Erfahrungen, Reflexionen und Arbeitshilfen ist in einer Dokumentation zum Projekt zusammengetragen worden. Zudem ist eine Handreichung in englischer Sprache entstanden. Beide Veröffentlichungen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Read more below
Es berät Sie gern

Bianca Ely
Bereichsleitung Entwicklung - Neue Lernformate
Tel.: 030/2888656-29
ely[at]annefrank.de

Gefördert von