Themenfelder

Jugendliche qualifizieren

Das Anne Frank Zentrum unterstützt und fördert Jugendliche, die sich für die Gesellschaft einsetzen und Demokratie aktiv mitgestalten wollen. Dies gelingt, indem wir Wissen vermitteln, Partizipation ermöglichen, Kompetenzen stärken und Anerkennung leisten. Jugendliche werden in die Arbeit des Anne Frank Zentrums aktiv eingebunden: als Ausstellungsbegleiterinnen und -Begleiter, als Peer Guides und als Anne Frank Botschafter*innen. Sie erfahren Selbstwirksamkeit und lernen, ihre Handlungsspielräume zu nutzen. Als selbstbewusste Vorbilder inspirieren sie andere Jugendliche, sich ebenfalls für die Erinnerung an den Holocaust und für eine offene und demokratische Gesellschaft einzusetzen. Die Auseinandersetzung mit demokratischen Werten und Menschenrechten bildet den Rahmen, in dem sich Jugendliche im Anne Frank Zentrum engagieren. Das Lernen über die Geschichte des Nationalsozialismus und Holocaust bietet dabei eine besondere Chance: Es zeigt, wie sehr gesellschaftlicher Wandel vom Handeln Einzelner abhängig ist und welche Gefahr darin liegt, wenn Gesellschaften ihre humanistischen Werte verlieren.