Antisemitismus entgegenwirken

»Aktionswochen gegen Antisemitismus«

Auch dieses Jahr finden wieder die »Aktionswochen gegen Antisemitismus« statt. Die Amadeu Antonio Stiftung und das Anne Frank Zentrum laden Organisationen und Initiativen bundesweit herzlich ein daran teilzunehmen!

Im Rahmen der Aktionswochen werden Workshops, Konzerte, Jugendbegegnungen, Straßenbenennungen und andere Veranstaltungen im Zeitraum Oktober bis 9.12.organisiert.

Sie planen Veranstaltungen im Zeitraum Oktober bis 9. Dezember 2016? Dann können Sie gern Ihre Ideen an das Team der Aktionswochen senden. Passende Veranstaltungen werden online in einen Veranstaltungskalender eingetragen. Unter bestimmten Bedingungen können relevante Veranstaltungen finanziell unterstützt werden.

Zum Veranstaltungskalender 

Die thematischen Schwerpunkten werden sein:

  1. Antisemitismus und Verschwörungsideologien und „Gesellschaftsfähigkeit“ diese frei zu äußern
  2. Antisemitismus im Mantel der Israel-Kritik sowie die einseitige Berichterstattung über den Nahostkonflikt in den deutschen Medien
  3. Antisemitismus in Subkulturen
  4. Hetze gegen Juden im Netz
  5. Befürchtung der nicht ausschließlich jüdischen Bevölkerung vor „neuem“ Antisemitismus in Deutschland durch die steigende Anzahl von Zuwanderern aus Ländern, deren politische Führung „anti-israelische/anti-jüdische“ Haltungen proklamiert

Es finden erneut Projektionen an öffentlichen Gebäuden statt. Termine in Kiel, Köln und Berlin gibt es bereits. Sollten Sie auch in Ihrer Stadt an einem Abend im November die Chronik antisemitischer Straftaten und Vorfälle projizieren wollen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!

Wir würden uns über die Teilnahme Ihrer Initiative oder die Weiterleitung des Aufrufs an eine interessierte Organisation sehr freuen! Alle ausgewählten Partner können ein Merchandising-Paket mit Plakaten, Lesezeichen etc. erhalten.

Sie haben Fragen oder möchten eine Veranstaltung anmelden? Dann wenden Sie sich gern an das Team der Aktionswochen. 

Kontakt: aktionswochen[at]amadeu-antonio-stiftung.de

Die Aktionswochen 2016 finden erstmals in Kooperation zwischen der Amadeu Antonio Stiftung und dem Anne Frank Zentrum statt.

Voraussichtlich werden die Aktionswochen auch dieses Jahr im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben!« des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Es berät Sie gern

Janine Quandt
Leitung Kommunikation
Tel.: 030/2888656-41
quandt[at]annefrank.de

Material

Hier finden Sie das Logo der Aktionswochen 2016. Bitte verwenden Sie das Logo, wenn Sie Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen bewerben möchten!
Logo der Aktionswochen

In Kooperation mit