16. Juni 2020 · Online · Termine

Online-Seminar (Modul 1): Weiterleben nach der Shoah

Zurück zur Übersicht

Zu dem Online-Seminar »Weiterleben nach der Shoah – Ansätze zur Vermittlung von 75 Jahre Kriegsende und Befreiung für junge Lernende« laden der Desk für die deutschsprachigen Länder der Internationalen Schule für Holocaust-Studien in Yad Vashem und das Anne Frank Zentrum pädagogische Fachkräfte herzlich ein. Das Angebot widmet sich der Frage, wie man mit Schüler*innen ab 10 Jahren die Shoah thematisieren kann. Das Angebot besteht aus zwei Modulen. Angesprochen sind Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7, Erzieher*innen, außerschulische Bildner*innen und andere pädagogische Fachkräfte.

Modul 1:
»Wie beginnt man nach zwölfjähriger Verfolgung ein neues Leben?«
(Zvi Aviram, 2019)
Termin: Dienstag 16.6.2020, 16 bis 17.30 Uhr

Zvi Aviram überlebt die Shoah in zahlreichen Verstecken in Berlin. Er ist Teil einer jüdischen Widerstandsgruppe und hilft, Verstecke, Lebensmittel und Dokumente für Jugendliche zu organisieren, deren Eltern bereits deportiert wurden. Nach dem Krieg geht er nach Israel, wo er heute noch lebt. Im Mai 2020 erzählt er in einem Interview, wie er seine Befreiung am 22. April 1945 erlebt hat.

Im Webinar bilden Vorstellungen von Befreiung und Nachkriegszeit den Ausgangspunkt für die Frage, wie dieses komplexe Geschehen im Kontext der Erinnerung an die Shoah an junge Lernende vermittelt werden kann. Anhand des Interviews mit Zvi Aviram werden konzeptionelle Überlegungen zur Arbeit mit Schüler*innen ab 10 Jahren über den Holocaust anhand von Zeugnissen erläutert.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail im Anne Frank Zentrum bei Anka Jahneke an:  jahneke[at]annefrank.de

Anmeldeschluss ist der 5.6.2020. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Der Seminarraum ist schon eine halbe Stunde vor Seminarbeginn geöffnet. In dieser Zeit können Sie den technischen Zugang ausprobieren. Gerne stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus.

Mit der Anmeldung bitten wir die Teilnehmenden um eine Spende, falls das in der aktuellen Situation möglich ist.
Spenden über die Website von Yad Vashem
Spenden über die Website des Anne Frank Zentrums

Hinweis:
Termin für das Modul 2 »Das Konzept einer altersgemäßen Entfaltung des Lernstoffes Holocaust. Theoretische Überlegungen und Praxisbeispiele« ist Montag 22.6.2020, 16 bis 17.30 Uhr

Die Veranstaltung findet in statt in Kooperation mit