02. September 2021 · online · Termine

Online-Veranstaltung: Zeitzeugengespräch mit Tswi Herschel

Zurück zur Übersicht

Pädagogische Fachkräfte und Interessierte sind herzlich eingeladen, am Online-Zeitzeugengespräch mit Tswi Herschel teilzunehmen.

Online-Zeitzeugengespräch mit Tswi Herschel © Anne Frank Zentrum

Tswi Josef Herschel (geb. 1942) überlebte als jüdisches Kind den Holocaust versteckt in den Niederlanden. Seine Eltern gaben ihn im Alter von vier Monaten an eine christliche Familie und schützten ihn so vor der Verfolgung der Nationalsozialisten. Erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs erfuhr er von seiner Herkunft und dem Schicksal seiner Eltern. Sie wurden im Vernichtungslager Sobibor ermordet. Bis heute bewahrt er von ihnen Tagebücher, Dokumente und Fotos auf. Tswi lebt heute mit seiner Familie in Tel Mond, einer kleinen Stadt in Israel.

Veranstaltungstermin: 2.9.2021, 17-19 Uhr (MESZ)

Den Link zum Meetingtool Zoom senden wir Ihnen nach Ihrer schriftlichen Anmeldung kurz vor dem Termin zu.

Anmeldeschluss ist der 1. September 2021, 15 Uhr.

Interessierte melden sich bitte via E-Mail im Anne Frank Zentrum an unter: ausstellung[at]annefrank.de

Die Veranstaltung ist kostenlos, mit der Anmeldung bitten wir die Teilnehmenden jedoch um eine Spende:
Spenden über die Webseite von Yad Vashem
Spenden über die Webseite des Anne Frank Zentrums