Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. / Maurice Stiehl

»Gestern wie heute - Haltung zeigen!«

© Studio Blåfield, Kassel

Projektbeschreibung des Projektpartners:

Mit dem Projekt »Gestern wie heute - Haltung zeigen!« spricht die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. erstmalig gezielt Jugendliche und junge Erwachsene in den grenznahen ländlichen Räumen Osthessens bzw. Westthüringens an.  Bei den Teilnehmenden sollen individuelle Lern- und Bewusstwerdungsprozesse angestoßen werden, um ihre Persönlichkeit, Resilienz und Selbstwirksamkeit zu stärken. Dazu wollen wir mit ihnen sechs Lernmodule entwickeln, in denen demokratische Werte spür- und erlebbar werden. Auch methodisch wollen wir neue Wege gehen, etwa mit der gemeinsamen Entwicklung eines Videoplanspiels sowie mittels Begegnungen mit Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft. Die Teilnehmenden bekommen letztlich das Rüstzeug für Diskussionen und Konfliktaustragung an die Hand, sie werden befähigt, Demokratiefeindlichkeit zu erkennen, dagegen couragiert zu handeln und für demokratische Werte sowie ihre Mitmenschen einzutreten - also ganz im Sinne Adam von Trotts -, Haltung zu zeigen.

© privat

Name der Initiative/ Organisation: Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V.
Vor- und Nachname: Maurice Stiehl
Straße und Hausnummer: Im Trottenpark 1
Postleitzahl: 36179
Ort: Bebra-Imshausen
Telefon: 06622 424 40
E-Mail: maurice.stiehl[at]stiftung-adam-von-trott.de
Web-Adresse: https://stiftung-adam-von-trott.de/
 

Expertise: Rechtsextremismus, Demokratiebildung, Nationalsozialismus und Holocaust

»Ich möchte gemeinsam Strategien entwickeln, wie das Erinnern an den Holocaust, Maßnahmen gegen Rechtsextremismus sowie das Vermitteln demokratischer Werte in ländlichen Räumen langfristig verankert, verknüpft und gestärkt werden können.« 

gefördert durch