12. November 2018 · Würzburg · News

Ausstellungseröffnung in Würzburg

Zurück zur Übersicht

Am 12. November 2018 wurde die Ausstellung »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte« im Rahmen der Demokratiekonferenz im Felix-Fechenbach-Haus in Würzburg eröffnet.

Nachdem die Gäste durch Frau Dr. Hülya Düber, Leiterin des Jugend-, Familien- und Sozialreferats Stadt Würzburg begrüßt wurden, sprachen Frau Stephanie Böhm, Sprecherrat des Würzburger Bündnisses für Zivilcourage und Thomas Heppener,  Leiter der Referatsgruppe Demokratie und Vielfalt Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Grußwort. Zu den Herausforderungen des aktuellen Antisemitismus und dem Weg zu gegenseitigem Respekt in einer pluralen Gesellschaft hielt Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland einen Vortrag. Zum Abschluss sprach Herr Patrick Siegele, Direktor des Anne Frank Zentrums, über die Inhalte und Ziele der Ausstellung. Musikalisch wurde die Konferenz durch Vladlena Vakhovska und Igor Dubovsky begleitet.