Johann Meyer
Mit 33 Jahren kehrt Johann Meyer in die Stadt seiner frühen Kindheit zurück, um dort zu arbeiten: Konstantinopel. Ein paar Jahre später, 1878 eröffnet er dort sein Geschäft »Meyer Uhren«.
 
Leon Veissid
Leon zieht 1903 als kleiner Junge aus Konstantinopel nach Berlin. Ende 1938 verlassen die Veissids Berlin. Sie verbringen zwei Jahre in Kuba, bevor Leon Veissid mit seiner Familie im Dezember 1941 in New York ankommt.
Achmed Talib
Achmed Talib ist sechzehn, als er sich aufmacht. Er lässt seine Heimat Konstantinopel hinter sich und geht nach Deutschland. Im April 1917 kommt er in Berlin an und fährt gleich weiter nach Fürstenwalde.
Dorothea Brander
Dorothea Brander lebt in Oranienburg bei Berlin, bis sie mit ihrer Familie 1935 in die Türkei, nach Ankara migriert. Dies bleibt nicht der letzte Umzug in ihrem Leben.
Saadet İkesus Altan
Saadet İkesus Altan lebt für eine Zeit in Nazideutschland. Sie ist 19 Jahre alt, als sie 1935 mit einem Stipendium aus der Türkei zum Musikstudium nach Berlin geht.
Waltraud Hanopulos
Waltraud geht der Liebe wegen in die Türkei. Sie ist 29, als sie Basile Hanopulos kennenlernt. Ein Jahr später, 1955, ist sie verheiratet und lebt in Istanbul.